Aktuelles aus dem Jahr 2019

ab dem 01. Januar 2019

05.01.2019:

 

Da waren es dann plötzlich nur noch vier kleine E's,

die sich wie bei einem perfekten Serienbild umdrehen können, um der Tante Lina zu folgen :-))))))

 

Aber auch heute verabschiedet sich wieder ein kleiner Zwergenmann von uns.

"OAKSEED Ever and ever Enjoy Junior", der mehr seiner Mama Abby Lou als seinem Papa Enjoy ähnelt und Flynn gerufen wird, tritt seine Reise in sein neues Leben an.

Unser hübscher Flynn, wird bei Uwe und Marina, nach drei Setter-Hündinnen, der erste Setter-Rüde und ich bin mir sicher, dass sie mit dem Geschlechter-Wechsel keinen Fehler machen werden.

Ich bin allerdings etwas gespannt, ob sie ihn auch so oft einfangen dürfen wie ich, wenn er merkt, dass der Ausflug zu Ende ist und er noch keine Lust hat nach Hause zu gehen und einfach absaust ;-)

Uwe und Marina, wir wünschen Euch viel Spaß mit dem Zwerg!

04.01.2019:

Als erstgeborener hat Earl Harry ganz offensichtlich nochmal ein intensives Gespräch mit seinem kleinen Bruder Flynn - wahrscheinlich unterhalten sie sich darüber, wie es wohl in ihrem neuen Zuhause sein wird oder aber eventuell auch über ihre ersten Lebenswochen bei den OAKSEED's ?!

Egal, über was sie sich austauschten ..... wir hatten eine wunderschöne Zeit mit Knaudelwauz, wie wir ihn anfänglich nannten - doch heute heißt es auch von ihm Abschied nehmen!

Harry gibt in seinem neuen Zuhause die männliche Unterstützung für seinen Chef Uli, der mit seiner Frau Betina und vier Töchtern, nach dem Tod von Cockerspaniel Frodo, nun endlich wieder nicht mehr das einzige männliche Wesen im Hause ist! Hoffen wir also, dass sich die beiden zu einem tollen Team zusammenraufen und der geballten Frauen-Power mit der nötigen und ausgleichenden Ruhe entgegenstehen - Harry ist mit seiner coolen und souveränen Art dafür sicher bestens geeignet ;-)

03.01.2019:

 

Des einen Freud des anderen Leid ....

 

Na ja, ganz so ist es nun auch wieder nicht, aber ich gebe zu, dass mich der Auszug von George,  unserem Poldi, der vom ersten Tag an unser Dickster war und dies bis heute auch blieb, schon sehr schmerzt. Der kleine, dicke Motzbär, der so unheimlich gerne frisst, ganz wichtig knurren kann und die Decken im Auslauf verräumt, wird uns sehr fehlen. 

Wir sind uns aber ganz sicher, dass unser knuffiges Dickerle seine neuen Frauchen Kristina und Lea, so wie auf diesem Foto, ganz oft zum Lachen bringen wird und wir hoffen, dass die Freudentränen stets überwiegen werden!

 

Poldi - verzapf nicht allzu viel Unfug im Saarland!!!!

 

02.01.2019:

 

Wohlbehütet zwischen Mama Abby Lou und Yuma verbringt Emma die letzten Minuten bei den OAKSEED's. 

 

 

Heute wird's hart für die Züchtermama, denn gleich drei der kleinen Kobolde machen sich auf den Weg, um in ihren neuen Familien dafür zu sorgen, dass es niemand mehr langweilig wird ;-)

Irgendwie ist es für uns komisch, dass ausgerechnet die drei  kleinsten Mädels zuerst  das OAKSEED-Nest verlassen, aber sie haben uns in den letzten neun Wochen bewiesen, dass sie drei taffe Räubermädchen sind, die mit vier flotten Setterbeinchen mitten im Leben stehen :-) 

 

Unsere Mini-Maus Emma tritt die weiteste Heimreise an und hat mehrere Stunden Autofahrt vor sich, bis sie in der Nähe von Hamburg ankommen wird.

 

 

Endlich gibt's für Ulrike wieder weibliche Unterstützung im Haus -

Mark, Felix und Timo sind aber dennoch in der Überzahl!

Aber ..... wer weiß, wir haben schließlich auch mal mit "nur" einer Setterine angefangen ;-)

Es geht Schlag auf Schlag .....

Die lila Zaubermaus des A-Wurfes, Aaliyah darf (oder muss?!) ab sofort ihr Körbchen mit ihrer Nichte Elysah teilen, welche auch das lila Halsband zur Erkennung bei uns an hatte - Zufälle gibt's ;-)

Wir sind uns sicher, dass Elysah und ihre Tante Aaliyah bald ein unzertrennliches Team sein werden und freuen uns mit Ute und Henni und dem Rest der Familie, dass es endlich mit dem zweiten Settermädchen geklappt hat und somit für Ute ein großer Traum in Erfüllung geht! 

 

"Alle guten Dinge sind DREI"

 

So heißt es zumindest in dem Spruch und somit sind heute auch drei Welpen ausgezogen - mehr hätten meine Nerven auch nicht verkraftet!

 

Der erste Rüde, der die Zuchtstätte verlässt, ist der süße Eliandro, der wie sein Uropa Sandro gerufen wird und wir sind uns sicher, dass er diesem Rufnamen alle Ehre machen wird und auch Claudia, Konrad und deren Tochter Vera mit demselben französischen Charme verzaubern wird, wie dies damals unser Sandro getan hat.

01.01.2019:

 

Die Silvesternacht hat unser gesamtes Rudel, incl. der 10 kleinen OAKSEED's, völlig entspannt verbracht und wir sind gut ins Neue Jahr gerutscht :-)

 

Das letzte gemeinsame Frühstück von allen Zehn hat ganz offensichtlich geschmeckt!

Heute heißt es nun das erste Mal "Abschied nehmen" - ein Abschied, der uns ganz besonders schwer fällt!

Heute verlässt uns unsere kleine Lillyfee, welche uns mit ihrem Geburtsgewicht von 142 Gramm, während ihrer ersten Lebenstage viele Sorgen gemacht hat.

Es gab nicht viele, die daran geglaubt haben, dass es Lillyfee und Mini-Maus (Emma), welche nur 40 Gramm mehr hatte, schaffen werden. Aber Lillyfee und Emma sind ganz große Kämpferinen und wir sind uns sicher, dass sie auch in ihrem weiteren Setterleben nicht nur dabei, sondern mittendrin sind und die beiden manch Größerem zeigen werden, wo der Hase läuft :-) 

 

Lillyfee, Du wirst für uns immer etwas ganz besonderes bleiben und wir wünschen Dir und Deiner neuen Familie alles Gute!

Lillyfee mit Janny und Achim - endlich hat die setterfreie Zeit ein Ende und wir sind uns sicher, dass Lillyfee viel Freude nach Hessen bringen wird!

Wir wünschen allen Besuchern unserer Homepage

ein gesundes und glückliches 2019

VDH

(Verband für das Deutsche Hundewesen)



FCI

(Federation Cynologique Internationale)

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Sabine Eiche