Aktuelles aus dem Jahr 2016

vom 01.01. bis 30.06.2016

 

 

 

12.06.2016:

 

 

Die Fußball Europa Meisterschaft hat begonnen!

 

 

Und da heute Deutschland spielt, haben sich unsere Mädels in ihr Fan-Outfit geworfen!

 

 

 

Wir wünschen der Deutschen Nationalmannschaft viel Glück und Erfolg während des Turniers und fiebern natürlich mit!

03.06.2016:

 

♥ Just Married ♥

 

Sie haben sich getraut ....

 

Nein!

Nicht Fine und Lina - sondern das Frauchen und Herrchen von "OAKSEED Blue Taro", Leonie und Mario!

Dies war für Fine und Lina (die Mama von Taro) Grund genug sich ebenfalls ins Hochzeit-Outfit zu werfen!

 

Wir und alle OAKSEED's gratulieren dem Brautpaar auch auf diesem Wege nochmals ganz herzlich und wünschen Euch für Euren gemeinsamen Lebensweg alles erdenklich Liebe!

22.05.2016:

 

Happy Birthday!!!!!

 

Nochmal ein Geburtstag im Hause OAKSEED!

Heute feiert unsere "Fehlfarbe" Yuma ihren zweiten Geburtstag ♥

Und aus unserer kleinen grauen Maus, die ehemals irgendwie viel zu viel Haut hatte, ist eine ganz bezaubernde und hübsche Weimaranerin geworden, die uns vor allem durch ihre Arbeitsfreude und ihr freundliches Wesen begeistert!

Wir sind sehr stolz auf unsere Graue und freuen uns auf viele weitere Jahre mit ihr!

14.05.2016:

 

Happy Birthday!!!!!

 

Heute wurde unser B-Wurf bereits ein Jahr alt ♥

 

Wir wünschen unserer kleinen Joy und allen B-Engelchen alles Liebe zum 1. Geburtstag!

 

 

 

 

 

 

Wir hoffen, Ihr habt alle einen tollen Tag gehabt und wünschen dem gesamten Wurf ein gesundes und glückliches neues Lebensjahr!

08.05.2016:

 

Heute war Muttertag und deshalb haben wir die Gelegenheit beim Schopf gepackt und Fine durfte sich mit zwei ihrer Söhne aus dem C-Wurf und deren menschlichem Anhang zum Baden am See treffen.

Auch unsere Wasserratte Joy war mit von der Partie und wir haben gemeinsam einen schönen Vormittag verbracht und dies wollen wir baldmöglichst wiederholen!

Chester (OAKSEED Chocolate Cookie) und Yoschi (OAKSEED Carino C'est l'amour) zeigten überhaupt keine Scheu vor dem nassen Element und haben mit großer Begeisterung das Apportel aus dem seichten Wasser gefischt - zum richtigen Schwimmen hat es dieses Mal noch nicht gereicht, aber ich bin mir sicher, dass die beiden hübschen Buben im Laufe des Sommers ihr "Seepferdchen-Abzeichen" machen werden!

Nachfolgend ein paar Fotos unseres schönen Zusammentreffens ♥

07.05.2016:

 

Nach vielem Training im Feld, Prüfungen und Ausstellung stand heute vor allem anderen endlich mal wieder der Spaß im Wasser und auf dem Land im Fordergrund. So habe ich mich mit der Meute (bewaffnet mit dem Foto) auf ins Revier gemacht.

Bei wunderschönem Frühlingswetter genossen die Hunde den Nachmittag und Yuma und Joy waren es, nach gefühlten hundertmal, immer noch nicht leid, im Wasser um das Apportel zu kämpfen. Unter keinen Umständen loslassen oder gar aufgeben ist die Devise von Joy und Yuma und unsere Kleinste ist die größte Wasserratte von allen - die Wasserfreude hat sie ohne Zweifel von ihrem Papa "Hubertus Elan vom Söhrenberg" geerbt, denn Mama Lina zieht es vor den anlandenden Hunden das Apportel abzunehmen, anstatt sich selbst in die Fluten zu werfen. Dies tut sie nur, wenn sie zum Apport geschickt wird.

Die drei Youngsters hingegen wären anscheinend lieber Fische geworden :-))))

05.05.2016:

 

Heute fand in Stuttgart-Mühlhausen die Spezial-Rassehunde-Ausstellung der Landesgruppe Baden-Württemberg des Vereins für Pointer und Setter e.V. statt.

Unter den 62 gemeldeten Hunde waren auch zwei waschechte OAKSEED's dabei :-)

Abby Lou startete in der Zwischenklasse und erhielt dort ein V1 mit Anw.Dt.Ch. VDH. Ich selbst war nicht auf der SRA und Abby Lou wurde im Ring von Carmen Lorenzi ausgestellt. Deshalb ein großes Dankeschön an Carmen und Ariane Boscheck für die Betreuung und Vorführung von Abby Lou und an Steffi Wipper für die "logistischen Belange" ♥

In der Jugendklasse startete OAKSEED Bajuma Breeze, die von fünf Jugendhündinnen ein hervorragendes V2 mit Res.Anw.Jug.Ch. VDH erhielt! Bei solch einer großen Konkurrenz freut uns dies ganz besonders! Ganz herzlichen Glückwunsch an Sabine Reichert mit Bajuma, die sich (wie man auf den Fotos sehen kann) ganz toll präsentiert haben!!!!!!!!!

Danke an Martin Neuhaus und Bianca Heydegger für die Bereitstellung der Fotos ♥

01.05.2016:

 

Nachdem wir gestern auf den Frühjahrsprüfungen des Vereins für Pointer und Setter e.V. unserer Landesgruppe B.-W. so erfolgreich waren, ging es heute abermals an den Start.

Gemeldet waren unsere kleinste "OAKSEED Born to be a Joy" auf der Jugendsuche und "OAKSEED Abby Lou" beim Internationalen Derby Solo.

Joy, die derzeit von ihrer Scheinträchtigkeit etwas geplagt ist, zeigte in ihren Suchengängen nicht die Leistung, wie sonst beim Training und dies wurde uns mit "nur" acht Punkten in der Suche quittiert, da die Richter natürlich nur dies bewerten können, was sie an diesem Tag gezeigt kriegen - dafür bekam unser Zwerg in der Nase 11 Punkte, da sie mehrfach einen exzellenten Naseneinsatz gezeigt hat :-) und wir gingen mit insgesamt 70 Punkten vom Feld!

Abby Lou bestach bei ihrem Suchengang im Internationalen Derby Solo wieder einmal durch eine vom Finderwillen geprägte, weite Suche und bestand die Prüfung im "sehr gut" mit 14 Punkten!!

Ich bin unheimlich stolz auf meine Mädels!

Nach der Prüfung ist bekanntlich vor der Prüfung und nun heißt es "Vorbereitung für die Herbstprüfungen" und ich freue  mich darauf mit den Mädels nun unter anderem am Wasser zu trainieren!

  30.04.2016:

 

Heute war der erste Tag der Frühjahrsprüfungen des Vereins für Pointer & Setter e.V. - Landesgruppe Baden-Württemberg in den Revieren um Eppingen;

und "OAKSEED Abby Lou" war für die Jugendsuche gemeldet. Unser Äbbele hat ihre Sache prima gemacht und zeigte mehrfach eine außerordentliche Suche und wurde dafür von den Richtern mit 11 Punkten in der Suche belohnt und bei den restlichen Prüfungsfächern bekam sie durchweg 10 Punkte, so dass sie ihre Jugendsuche mit insgesamt 71 Punkten bestehen konnte. Wir sind unheimlich stolz auf unsere Eichen-Saat aus dem A-Wurf!!

Nachfolgend Fotos des heutigen Tages, welche wir Bianca Heydegger zu verdanken haben ♥

26.04.2016:

 

Es hat sich lange nichts getan ...... 

 

Aber hier läuft alles in geregelten Bahnen und der Alltag hat wieder Einzug gehalten - wir bereiten uns mit Joy und Abby Lou auf die am Wochenende stattfindenen Prüfungen des Vereins für Pointer und Setter e.V.  in der Landesgruppe Baden-Württemberg vor. Unsere beiden Youngsters zeigen gute Anlagen und wir hoffen, dass beide die Jugendsuche bestehen werden.

Auch Taro aus dem B-Wurf war auf der VJP (Verbands-Jugendprüfung) gemeldet und konnte leider wegen einem starken Magen-Darm-Infekt nicht starten :-(

Jedoch konnte er bei einer anderen VJP noch gemeldet werden und darf ebenfalls am nächsten Wochenende seine Anlagen zeigen. Hierzu drücken wir Mario mit Taro ganz fest die Daumen und wünschen beiden viel Suchenglück!

 

Am Wochenende des 9./10. April  wurde unsere ehemalige Wuchtbrumme des A-Wurfes "OAKSEED Avanti" von ihrem Herrchen Uli auf der Begleithundeprüfung geführt und Avanti hat bestanden :-))

Hierzu ganz herzlichen Glückwunsch den Beiden und weiterhin viel Spaß beim Training!

Von den Besitzern unserer kleinen C's erhalten wir viele positive Rückmeldungen - worüber wir uns sehr freuen! Alle haben sich gut in ihren Familien eingelebt und erheitern diese mit ihrer freundlichen und aufgeschlossenen Art und mit ihrem Ideenreichtum, was Streiche aushecken betrifft ;-)

Genau so, wie es sein muss!!

21. bis 27.03.2016:

 

Und dann waren es nur noch drei kleine OAKSEED's, die bei uns und unserem Rudel wohnten.....

Eigentlich hätten diese am Mittwoch und Donnerstag dieser Woche abgeholt werden sollen.

 

Doch erstens kommt es anders und zweitens als man denkt!

 

Montag abend hingen unsere drei kleinen Buben Crumble, Yoschi und Chester ziemlich in den Seilen - das Fressen schmeckte ihnen plötzlich nicht mehr und alle drei bekamen Fieber. So habe ich mich dann am Dienstag morgen mit den kleinen OAKSEED's auf den Weg in die Klinik gemacht - es wurde ein fiebriger Infekt diagnostiziert und zu allem Elend musste der kleine Chester noch für zwei Tage in der Klinik bleiben und bekam Infusionen.

Auch drei der bereits ausgezogenen OAKSEED's hatten leider von dem Infekt etwas mit in ihr neues Zuhause genommen und wurden auch tierärztlich behandelt.

So schnell wie der Infekt gekommen war, war er auch zum Glück bei allen wieder vorbei!

Und am Freitag morgen konnte Crunchy Crumble, am Samstag morgen Carino C'est l'amour (Yoschi) und am Ostersonntag Chocolate Cookie (Chester) in die Arme ihrer glücklichen Besitzer genommen werden.

 

Wir wünschen allen Familien mit ihren kleinen OAKSEED's viel Freude.

Der Zwergenmannschaft des C-Wurfes wünschen wir, dass sie zeitlebens bei den Familien bleiben dürfen, denen wir sie anvertraut haben und sie dort viele schöne und gesunde Jahre verbringen dürfen.

Wir sind sehr stolz auf unsere Eichen-Saat und auf unsere Fine, die diesen Wurf ohne Komplikationen groß gezogen hat und die wieder eine ganz tolle Mutter war!

 

Nun ist es hier fast etwas "leer" und vor allem sehr ruhig in unserem Wohnzimmer.

Im Welpengarten, Wohnzimmer und im Welpenzimmer ist alles aufgeräumt und man könnte meinen, dass sie nie da waren - jedoch haben wir ganz viele schöne Erinnerungen an diesen besonderen Wurf und denken mit einem zufriedenen Lächeln an die vergangenen zehn Wochen zurück!

 

Die letzten Fotos der vergangenen Woche noch einmal unter C-Wurf

 

 

Alex und sein Schmusebär Merlin

20.03.2016:

 

Auszug die Zweite!

Heute mussten wir uns von vier kleinen OAKSEED's verabschieden und man kann nicht sagen, dass bei einem Auszug der Welpen irgendwann Gewohnheit einkehrt - nein, es ist bei jedem so schlimm, wie beim Ersten, den man zum Auto der neuen Besitzer trägt und sie diesen überreicht.

Die weiteste Fahrt hatte die kleine "La Vie" - ihre Reise ging an die Ostsee in die Nähe von Lübeck und wir sind mega stolz, auf dieses taffe Mädel, da sie während der ganzen Fahrt nicht einmal gespuckt hat :-)

 

Bilder vom Auszug von La Vie, Campino, Merlin und Cupino sind bei C-Wurf zu sehen!

♥ Fine verabschiedet sich von Phoebe ♥

19.03.2016:

 

Heute ist es soweit und die ersten drei kleinen OAKSEED's unseres C-Wurfes brechen auf zur Reise in ihr neues Zuhause!

Wie bei den beiden vergangenen Würfen, so habe ich auch dieses Mal, diesem Tag mit viel Bauchgrummeln entgegen gelebt .... es ist für mich und auch für Alexander ein schmerzvoller Abschied und wir hoffen, dass wir die "richtigen Menschen" für unsere kleine Eichen-Saat ausgesucht haben und sie bei ihren neuen Besitzern alle ein glückliches und settergerechtes Leben haben werden.

Wir haben die Zwergenmannschaft bestmöglich auf ihr Leben außerhalb unserer Zuchtstätte vorbereitet und freuen uns (trotz Abschiedsschmerz) mit den neuen Besitzern über ihre kleinen, neuen Familienmitglieder!

 

Fotos vom Auszug und der neuen Mitglieder der "OAKSEED-Familie" mit ihren Welpen unter C-Wurf

  17.03.2016:

 

Heute stand "Familien-Zusammenführung" von Ariane mit ihrer Hündin Ava und der kleinen "OAKSEED Cheeky Peppermint Patty", welche von nun an Phoebe gerufen wird, auf dem Programm.

Die Begeisterung von Ava hielt sich noch etwas in Grenzen - hingegen hat die kleine Phoebe das Herz von Ariane bereits vor einigen Wochen im Sturm erobert ♥

Die kleine Phoebe wird Ariane und mir im Doppelbesitz gehören, jedoch bei Ariane, Ava und dem Kater Floh in Karlsruhe ihren 1. Wohnsitz haben. Natürlich darf sie jederzeit unser Rudel mit ihrer Anwesenheit bereichern und ich freue mich sehr darauf, gemeinsam mit Ariane die kleine Maus im Feld auszubilden und sie auf der ein oder anderen Ausstellung vorzuführen :-)

Phoebe wird am Samstag als erste der kleinen Zwerge abgeholt und in ihr neues Zuhause umziehen.

 

Wir genießen nun noch die letzten gemeinsamen Tage mit der gesamten Zwergenmannschaft und freuen uns, dass der Wettergott endlich ein Einsehen hat und er es den C's ermöglicht, viel Zeit im Garten zu verbringen!

 

Ein paar Fotos der letzten Tage wie immer unter C-Wurf

14.03.2016:

 

Riesenfreude im Hause OAKSEED :-)

heute hatten wir Besuch von meiner Freundin Caroline aus Bayern und ihrer Cousine Mona aus Österreich ♥

Caro hat für alle unsere Welpen Halsbänder mit den Rufnamen (die sich die neuen Besitzer ausgesucht haben) gemacht. Die Halsbänder sind wunderschön geworden und wir haben sie den Zwergen auch gleich angezogen - jedoch haben diese großes Interesse bei der Eichen-Saat geweckt und anscheinend schmeckten sie auch seeehr guuuut! So kam es dann, dass wir die Halsbänder lieber wieder abgemacht und durch unsere farbigen Welpenbänder ersetzt haben - denn wir wollten vermeiden: "Kaum sind sie dran - sind sie auch schon angefressen".

Liebe Caro, Du hast mir damit eine Riesenfreude gemacht und ich  möchte mich auch auf diesem Wege noch einmal ganz herzlich für Deine Mühe bedanken. Den kleinen Schreibfehler beim Halsband vom kleinen Yoschi wird Dir Jessica sicher verzeihen?! ;-)

Die Stunden mit Dir und Mona waren sehr schön und wir hoffen, dass wir uns bald wieder sehen!!!!!!!!!!

07.03. bis 13.03.2016:

 

in dieser Woche standen wieder einmal viele Besuche, Autofahrten und Ausflüge ins Revier auf unserem Wochenplan.

Das Highlight der Woche war jedoch unser Fotoshooting mit Bianca Heydegger und ich möchte mich für ihren Einsatz recht herzlich bedanken! Bianca ist einfach nichts zu viel und sie wird nicht müde und liegt stundenlang in gebückter Haltung im Gras, um die Welpen auch ja in bestmöglicher Position fotografieren zu können. Leider war am Dienstag der einzige Tag in dieser Woche, an dem sich die Sonne so gut wie gar nicht blicken ließ :-(

Dennoch sind sicherlich viele schöne Fotos entstanden und wir haben uns auch nach dem Fotoshooting im Freien in unser Eßzimmer verkrümelt und haben dieses in ein Fotostudio verwandelt.

Ich freue mich tierisch auf das Ergebnis dieses anstrengenden Tages!

Bedanken möche ich mich natürlich auch ganz herzlich bei Ariane und Sabine, die sich extra für diesen Tag frei genommen haben, um uns zu helfen ♥ Ihr seid klasse und die besten Helfer, die man sich vorstellen kann!!!!

Einige weitere Fotos der vergangenen Woche und auch einige wenige (bereits erhaltene Fotos vom Shooting) wie immer unter C-Wurf

06.03.2016:

 

heute hatten wir Besuch von dem Papa unseres C-Wurfes "Redword Coppersheen Diamond" (Suomi), der mit seinen beiden Frauchen Susan und Manuela einen tollen Nachmittag bei uns verbrachte. Die beiden Schweizer "Omas" waren von unserer Eichen-Saat begeistert .... Papa Suomi fand sie auch ganz nett - sein Interesse galt jedoch mehr den erwachsenen Damen unseres Hauses und so "flüchtete" er manchmal vor den Welpen, wenn diese allzu aufdringlich wurden :-)

Leider war das Wetter, wie so oft in den vergangenen Tagen etwas grauselig und so war der Aufenthalt im Garten nicht ganz so angenehm für alle Beteiligten :-(

 

Weitere Fotos (zum Teil auch von Susan Stone) des heutigen Tages wie immer unter C-Wurf

01.03.2016:

 

heute war es so weit !!!!!!!!!

Die kleinen OAKSEED's sind das erste Mal mit dem Auto mit ins Revier gefahren. Wir nutzten hierzu das Auto von unserem Big-Boss, denn da konnten alle mit Mama Fine in der großen Box fahren. Ihre erste Fahrt haben die Zwerge erstaunlich ruhig und gelassen hinter sich gebracht ..... wahrscheinlich lag es daran, dass die "Tankstelle" in direkter Nähe war :-)

Es ist schon mit etwas Aufwand verbunden alle zehn Zwerge zum Auto zu bringen und zum Glück kann man derzeit noch zwei kleine OAKSEED's auf einmal tragen ... so muss man nur fünf mal laufen - in ein paar Tagen wird sich aber auch dies erledigt haben und dann heißt es zehn mal laufen :-(

Kein Zwerg hat auf der kurzen Fahrt gespuckt und auf der Wiese im Revier sind sie durch die Gegend gesaust, als ob sie jeden Tag mit auf die große Gassi-Runde gehen würden. Sie waren sogar so agil, dass wir ständig durchzählen mussten, ob auch noch alle da sind ;-) 

Wir sind unheimlich stolz auf die ganze Zwergenmannschaft und freuen uns auf weitere Ausflüge.

Mehr Fotos von unserem ersten Ausflug wie immer unter C-Wurf

28.02.2016:

 

heute hatten wir Besuch von Carmen und Ariane und haben Stand- und Kopf-Fotos von den 5 1/2 Wochen alten OAKSEED's gemacht. Die Engelsgeduld von Carmen war wieder einmal bewundernswert und so hat sie mit großer Ausdauer die kleinen Zwerge versucht auf dem Tisch zu stellen .... bei manchen hat dies besser und bei anderen weniger gut funktioniert - aber in diesem Alter gibt es schließlich wichtigeres, als sich auf einem Tisch im Stand zu präsentieren und deshalb gibt es nur wenige Standfotos zum Veröffentlichen. Übung macht den Meister und geübt haben wir bislang noch nicht viel, schließlich wird in den Wachphasen gefuttert, gekämpft und gespielt - da hat man keine Zeit für solche Belanglosigkeiten ;-) 

Dennoch hatten wir viel Spaß und sind von dem Aussehen von allen Zwergen begeistert.

ein paar weitere Fotos unserer Präsentation unter C-Wurf

27.02.2016:

 

in dieser Woche hatten wir sehr viele Besuche der Welpeninteressenten und von unseren Freunden und Verwandten; allesamt sind von unserer Eichen-Saat begeistert und die Zwergenmannschaft freut sich über die willkommenen Abwechslungen und Streicheleinheiten der Besucher und auch Fine freut sich über die Gäste und präsentiert ihnen stolz ihren Nachwuchs. Lina, Yuma, Abby Lou und Joy haben jedoch ein kleines Problem damit, nicht die Hauptrollen zu spielen und versuchen mit viel Geschick sich ständig mitten ins Geschehen zu drängen :-)

Der Garten ist mittlerweile zum Abenteuerspielplatz umgestaltet und die kleinen OAKSEED's nutzen Schaukel, Balance-Karusell, Wippe, Tunnel, Bällebad und die restlichen Spielsachen intensiv. Es wird (wie sich dies in diesem Alter gehört) um Gegenstände gekämpft und sie lernen sich zu behaupten oder zu unterwerfen. Man könnte ihnen stundenlang zusehen und sie beobachten ♥

Weitere Fotos der vergangenen Tage wie immer unter C-Wurf

22.02.2016:

 

heute hat endlich dieser blöde Sturm und auch der Regen etwas nachgelassen, so dass sich die kleinen OAKSEED's des C-Wurfes mit viel Spaß im Garten aufhalten konnten.

Tante Lina war mit von der Partie und wie es Lina's Art so ist, kam sie sich unheimlich wichtig vor und sie schaffte es auch ein paar der Zwerge bis in den hinteren Teil des Gartens zu locken.

Langsam beginnt unsere Zwergenmannschaft auch im Garten umher zu galoppieren und es sieht unheimlich witzig aus, wenn sie einspannen und vollgas geben - ihre kleinen Ohren flattern im Wind und es ist einfach faszinierend, was sie täglich für Entwicklungssprünge machen. Für mich beginnt nun die schönste Zeit mit unserem Nachwuchs - auch wenn die Tage nun vollkommen mit Arbeit ausgefüllt sind und ich auch während der Nacht ein- oder zweimal aufstehe und ich sie raus lasse, damit sich sich lösen können - ansonsten funktioniert die Sache mit unserem Rollrasen im Innenbereich prima und nur noch wenige der Hinterlassenschaften landen auf dem Fußboden.

Natürlich sind auch Fotos des heutigen Tages unter C-Wurf zu betrachten!

19. bis 21.02.2016: 

 

in diesen Tagen standen weitere Besuche unserer Welpen-Interessenten auf dem Programm und alle zeigten sich von der Art unserer Aufzucht und natürlich von unserer Eichen-Saat begeistert.

Die Zwerge reagieren auf die Besucher sehr positiv und wenn sie ausnahmsweise gerade einmal wach sind, werden diese genauestens untersucht, es wird auf deren Schoß geklettert und sie lassen sich ausgiebig beschmusen - manch einer der Zwerge schläft dabei friedlich ein, während er ausgiebig gekrault und gestreichelt wird.

Die Wachphasen werden ein klein wenig länger und immer wieder geht es für ein paar Minuten raus in den Garten. Dort erweitern sie nun langsam ihren Radius und erkunden immer größere Teile des Welpen-Auslaufes.

wie immer weitere Fotos unter C-Wurf

15.bis 17.02.2016:

 

hier geht's Schlag auf Schlag!

Die kleinen C's wurden das zweite Mal entwurmt und am Montag habe ich insgesamt 180 (!) Krallen geschnitten. Unser Rollrasen im Auslauf vor der Wurfkiste wird von den Zwergen prima angenommen und immer öfters suchen sie diesen auf um sich zu Lösen und ihr großes Geschäft darin zu verrichten. Ich bin unheimlich stolz auf unsere Welpchen ♥

Wir hatten weitere Besuche von den Welpeninteressenten und die "Eichen-Saat" hat bereits minutenweise Freigang im Garten - dieser gestaltete sich Anfangs etwas schwierig, denn kaum waren die ersten draußen, waren sie auch schon wieder drinnen :-).

Doch mittlerweile finden sie das Abenteuer Garten nicht mehr so befremdlich und immer öfters genießen sie es für ein paar wenige Minuten draußen zu sein und so kommt es, dass wir derzeit mit Sicherheit den bestbeheitzen Außenbereich im Landkreis Karlsruhe haben  ;-)

Ich habe nun auch den Auslauf vor der Wurfkiste vergrößert, so dass die Zwergenmannschaft nun von dort aus direkt in den Garten marschieren kann.

Jedoch steht der Zwergenmannschaft in der nächsten Woche der "große Umzug" ins Welpenzimmer bevor, da sie dort mehr Platz haben werden.

14.02.2016:

 

nochmal etwas vom heutigen Tag :-)

Unsere liebe Freundin und weltbeste Hundefotografin Bianca Heydegger (www.dogs-in-magic.de) war auch in Oberderdingen und so blieb es  nicht aus, dass sich Bianca und Sabine Reichert mit ihrer Bajuma kurzfristig ins Freie verkrümelt haben - hierbei entstanden super schöne Fotos von Bajuma, die ihrer Mama Lina unglaublich ähnlich sieht ♥

Weitere Fotos von dieser hübschen "Eichen-Saat" gibt es unter B-Wurf/Bajuma Breeze zu bestaunen!

14.02.2016:

 

Heute fand in Oberderdingen die zweite Spezial-Rassehunde-Ausstellung der Landesgruppe B.-W. des Vereins für Pointer und Setter e.V. mit 103 (!) gemeldeten Hunden statt - hiervon waren allein 49 Rote gemeldet. Die Ausstellung war von Birgit Breuning und ihrem Team der Landesgruppe wieder bestens organisiert und man konnte sich in der liebevoll geschmückten Halle wohl fühlen. Wir haben viele Setterfreunde getroffen und ich möchte mich auch hier noch einmal ganz herzlich bei meiner Schwägerin Sarah Veith bedanken, die zu Hause den Babysitter für die kleinen OAKSEED's gespielt hat, denn sonst hätte ich nicht dabei sein können ♥

Auch drei der waschechten OAKSEED's nahmen teil und so startete ich mit OAKSEED Abby Lou in der Zwischenklasse und unser "Äbbele" hat sich wacker unter den vier Hündinnen in dieser Klasse geschlagen und erreichte ein tolles V2 mit Res.Anw.Dt.Ch. VDH. Leider gibt es von Abby Lou kein Foto von diesem Tag :-(

Die jüngste unseres Hauses OAKSEED Born to be a Joy erhielt in einer stark besetzten Jüngstenklasse von sechs Hündinnen ein VV4 und Sabine Reichert bekam mit OAKSEED Bajuma Breeze ebenfalls ein VV (vielversprechend). Die beiden Youngsters haben sich prima präsentiert und zeigten sich im Ausstellungsring und in der Halle keineswegs von der Geräuschkulisse oder sonstigem irgendwie beeiundruckt. Auf diese Formwertnoten dürfen wir stolz sein und hoffen auf weitere Erfolge im Ausstellungswesen.

Ebenso war ein Sohn von unserem Sandro "The Red Lightning Georgie" (Gino) gemeldet. Er stand zusammen mit dem Papa unseres C-Wurfes "Redword Coppersheen Diamond" (Suomi) in der Offenen Klasse - mit weiteren sechs Rüden - im Ring. Suomi erhielt ein respektables V2 und Gino bekam das V4, was uns ebenfalls sehr freute!

Nachfolgend ein paar Fotos des heutigen Tages!

13.02.2016:

 

Vom heutigen Tag gibt es noch etwas Weiteres zu berichten ......

die ersten Welpenbesuche fanden statt :-)

Besonders haben wir uns über den Besuch von "Oma" Susan Stone aus der Schweiz gefreut, die anlässlich der am 14.02.2016 stattfindenden Ausstellung mit Papa Suomi und Annie angereist kam und es sich natürlich nicht nehmen lies, ihre zehn "Enkel" und "Schwiegertochter" Fine zu besuchen. Papa Suomi durfte seine Nachzucht leider nicht live betrachten, mit ein Grund dafür ist die Läufigkeit unserer Weimaranerin Yuma ....  wir wollten keine "Weimer-Setter" riskieren ;-)

Doch auch der langersehnte Besuch von Familie Janetzky stand auf dem Programm und auch sie saßen glücklich im Auslauf der Welpen und haben diese durchgeknuddelt.

Auf dem Foto sieht man, wie Fine ihrer "Schwiegermama" Susan stolz ihren Nachwuchs präsentiert und auch die Oma aus der Schweiz war nicht weniger begeistert von den kleinen OAKSEED's, als wir es sind ♥

Weitere Fotos von heute wie immer unter C-Wurf

13.02.2016:

 

Heute fand von der Landesgruppe Baden-Württemberg des Vereins für Pointer und Setter e.V. in Oberderdingen ein Trimm- und Show-Handlings-Seminar statt. Mit von der Partie waren aus unserem A-Wurf OAKSEED Aaliyah mit Ute und aus unserem B-Wurf OAKSEED Bajuma Breeze und ihre Freundin Decima mit Sabine.

Wir freuen uns, dass Ute und Sabine so viel Spaß hatten und viel dazu gelernt haben!

Auf dem Foto sieht man ganz links Aaliyah, die ihrer Mama Fine wie aus dem Gesicht geschnitten ist und auch die kleine Bajuma kann die Abstammung von Mama Lina nicht leugnen!

09.02.2016:

 

Die Pippi-Früherziehung beginnt .............

 

nach neuesten kynologischen Erkenntnissen sagt man, dass die Welpen die Untergründe, auf denen sie Pippi machen ab dem 21. Lebenstag bewusst wahr nehmen und für ihr restliches Leben verknüpfen und diese dann bevorzugt zum Lösen aufsuchen werden.

Da es für die Welpen noch zu früh ist nach draußen zu gehen, hat nun heute in zwei Ecken des Welpenauslaufes jeweils ein Stück Rollrasen Einzug gehalten. Und dieser wurde nun auch schon von zwei Zwergen "berieselt" ;-)

Von nun an heißt es: auferksam sein und wann immer möglich einen Zwerg, der anzeigt, dass er muss, ins Grüne zu setzen! Wir hoffen, dass uns dieses Experiment einigermaßen gelingen wird und wir die Welpen somit bestmöglich auf ihr weiteres Leben vorzubereiten!

08.02.2016:

 

Es wird Zeit, die kleinen OAKSEED's zuzufüttern. Mama Fine hat zwar noch genügend Milch, dennoch möchten wir nicht, dass sie so ganz "ausgesuckelt" wird und ihr die Aufzucht des Wurfes allzu sehr zusetzt.

Deshalb gab es nun das erste Mal künstliche Welpenmilch - welche der Zwergenmannschaft nicht ganz so toll geschmeckt hat und wie immer bei den ersten Malen in einer Riesen-Sauerei geendet hat :-)

Das erste Fleisch hingegen wurde von der Eichen-Saat mit großer Begeisterung verspreist!!

Jedoch muss man immer wieder feststellen, dass an dem alten Sprichwort "bei Muttern schmeckt's am Besten" etwas dran ist - und so gibt es für die Welpchen nichts besseres als bei Mama Fine am Gesäuge zu hängen! 

 

Weitere Fotos der vergangenen Tage wie immer bei C-Wurf

04.02.2016: 

 

Die Namen für unseren C-Wurf stehen fest :-)

 

Die kleinen Zwergenmänner bekommen folgende Namen:

 

Coolmann Chompy Chomp

Copper Campino

Carino C'est l'amour

Cinnamon Cassiano

Crunchy Crumble

Chocolate Cookie

Coppersheen Cashmere

 

Für die Prinzessinen haben wir uns die folgenden Namen ausgedacht:

 

Cannelle C'est la vie

Crispy Caramelle

Cheeky Peppermint Patty

 

 

die einzelnen Namen sind den Welpen bislang noch nicht komplett zugeordnet;

lediglich fest steht,

dass der grüne Zwergenmann "Coolman Chompy Chomp"

der schwarze Bub "Copper Campino"

und der braune Rüde "Chocolate Cookie" heißen wird.

 

Außerdem hat es neue Halsbändchen gegeben - schließlich ist die gesamte Zwergenmannschaft nun schon etwas gewachsen ;-)

Die Hündin mit dem bisher pinkfarbenen Bändchen trägt nun rosa und der Rüde mit dem bisher beigen Bändchen hat nun das türkisblaue Halsbändchen dran.

 

03.02.2016: 

 

Heute ist der 15. Lebenstag unserer kleinen C'chen und nun haben auch alle die Augen geöffnet. Es ist einfach wunderschön, wenn sie einem mit ihren noch  leicht trüben und grau/bläulich schimmernden Augen anschauen - zumindest bilde ich mir ein, dass sie MICH anschauen ♥

... obwohl ich doch genau weiß, dass sie derzeit noch nicht wirklich sehen können und nur Umrisse und Schatten wahr nehmen ;-)

 

ein paar weitere Fotos der vergangenen Tage wie immter unter C-Wurf

Der Zwergenmann in "beige" saugt den Duft der großen weiten Welt ein :-)

30.01.2016: 

 

Heute ist der 11. Lebenstag unserer Zwergenmannschaft :-) 

Alle haben ihr Geburtsgewicht verdoppelt und entwickeln sich prima. Da sie ja bereits am Mittwoch eine Woche alt waren, wird es nun endlich Zeit für eine Einzelvorstellung. Die sieben Zwergenmänner und drei Prinzessinen hatten gestern nachmittag jeweils ihre ersten Solo-Foto-Aufnahmen. Manch einer von der Eichen-Saat zeigte sich beim "Pressetermin" sehr kooperativ - hingegen hätte ich bei unserem Kleinsten (rot) bei der Kamera fast die Sporteinstellung benötigt ... er wollte einfach nicht still halten ;-)  

 

Dabei sind sehr schöne Fotos entstanden, welche wie immer unter C-Wurf zu betrachten sind! Viel Spaß beim Anschauen!

"ausquartiert" zur Säuberung der Wurfkiste :-)

  

26.01.2016: 

 

Heute ist der siebte Lebenstag unserer kleinen OAKSEED's und so langsam spielt sich alles ein.

Die ersten Anfangsschwierigkeiten sind überwunden und Fine frisst nun auch so, wie es sich für eine laktierende Hündin gehört. Sie hat genügend Milch und die Zwergenmannschaft nimmt täglich an Gewicht zu.

Auch bei "Tante Lina" hat sich etwas Milch gebildet und sie darf ab und zu bei der Versorgung unserer Jüngsten helfen. "Portionsweise" bekommt sie in ihrer Kudde zwei oder drei Welpen (unter meiner oder Alexander's ständiger Beobachtung) zur Brutpflege überlassen und darüber ist sie sehr glücklich und sie kommt sich sehr wichtig vor - typisch Lina halt :-))

Unser kleiner, grüner Zwergenmann lebt in der Wahnvorstellung, dass er verhungern muss. Wenn er aufwacht und nicht SOFORT an die Milchbar kommt, schreit er aus Leibeskräften! Zuerst dachten wir, dass ihm irgendetwas fehlt - doch mittlerweile wissen wir, dass er keine Wehwehchen hat, sondern einfach nur einen Bärenhunger. Und da er von Vorgestern auf gestern Abend 112 Gramm zugenommen hat, wissen wir, dass er dem schrecklichen Hungertod sicherlich nicht zum Opfer fallen wird ;-)

 

Weitere Fotos der vergangenen drei Tage wie immer bei C-Wurf!

geteiltes Leid ist halbes Leid - Fine in Vorbereitung auf die Geburt mit ihrer Halbschwester Lina ♥

20.01.2016: 

 

Unser C-Wurf ist gefallen und Fine hat uns sieben kleine Zwergenmänner und drei kleine Prinzessinen geschenkt.

Wir sind überglücklich und hoffen für die nächsten Wochen auf eine gute Fee an unserer Wurfkiste!

Fine hatte bei ihrem zweiten Wurf eine Traumgeburt ohne jegliche Komplikationen. Um 12.25 Uhr erblickte unsere kleine pinkfarbene Prinzessin das Licht der Welt gefolgt von sechs (!) kleinen Prinzen in Folge, welche innerhalb von drei Stunden unsere Wurfkiste bevölkerten. Dann nach einer Stunde Pause machte uns Fine mit dem lila Mädchen glücklich bevor sich sich dann nochmal drei Stunden Auszeit von der Geburt nahm um uns dann innerhalb von 25 Minuten noch unseren kleinsten Zwergenmann in rot und unsere letztgeborene Prinzessin in orange zu schenken. 

Wir sind unheimlich stolz und glücklich, dass Fine die Geburt so prima hinter sich gebracht hat - hatte ich doch ständig den Kaiserschnitt vom A-Wurf im Kopf und Angst, dass dies wieder passieren könnte.

Unser Finchen geht wieder völlig in ihrer Mutterrolle auf und sie versorgt die 10-er Mannschaft mit viel Fürsorge. 

 

Es ist auch Zeit einmal DANKE zu sagen! Ich möchte mich ganz herzlich bei meiner Freundin Steffi Wipper bedanken, die uns auch bei dieser Geburt wieder zur Seite stand. Danke auch an meine Freundin und Tierärztin Carmen Lorenzi, die bei kleinen und größeren Problemen und Fragen immer für uns da ist - zur Not mit Telefonstandleitung :-)

Danke auch an Rosi Wolff und Regina Bauer, die ich als langjährige Züchterinnen sehr schätze und die mir in allen Fragen immer hilfreiche Antworten und Tips geben. Und Danke auch an meinen Mann Alexander, der mich meinen Traum vom Züchten leben lässt und mich unterstützt, wo er kann. Es ist schön, dass es Euch gibt!

 

Und nun freuen wir uns einfach auf die nächsten Tage und Wochen, genießen das Gefiepe in der Wurfkiste und hoffen, dass weiterhin alles glatt läuft und stürzen uns in das OAKSEED-C-Wurf-Abenteuer!!

♥ Fine mit ihrer kleinen pinkfarbenen Prinzessin ♥

 

Weitere Fotos der ersten beiden Lebenstage der kleinen OAKSEED's und ihrer Mama Fine sind bei C-Wurf zu sehen!    

  

19.01.2016: 

 

Wir sind defintiv auf der Zielgeraden - Fine ist seit heute abend gegen 20.oo Uhr in der Eröffnungsphase. Sie ist unruhig, sehr anschmiegsam, hechelt und fängt an, die in der Wurfkiste liegenden Decken umherzuscharren. Auf Grund ihrer Leibesfülle ist es uns nun endgültig klar, dass aus dem vorhergesagten "kleinen Wurf" wohl doch nicht so ein kleiner Wurf werden wird :-)

Also harren wir der Dinge, die da kommen und lassen uns überraschen!

18.01.2016: 

 

Fine ist am 59. Tag ihrer Trächtigkeit angekommen. Gestern plagten sie etwas die Senkwehen, doch heute üben sich die kleinen C's wieder in prenataler Gelassenheit, so dass wir bei herrlichstem Winterwetter einen tollen Spaziergang im Schnee machen konnten.

Die drei Youngsters und Lina sind wie verrückt über die verschneiten Wiesen getobt und haben um das Apportel gekämpft - Fine konnte auf Grund ihrer Leibesfülle nicht ganz so mithalten, aber sie hatte dennoch viel Spaß und trabte gut gelaunt durch die Gegend.

Jetzt heißt es abwarten ............ mittlerweile glauben wir nicht mehr an einen ganz so kleinen Wurf, denn Fine wird, gefühlt, stündlich dicker ;-)

Wir sind natürlich schon etwas aufgeregt und hoffen, dass Fine im Laufe der Woche eine gute Geburt haben wird und wir uns über gesunde, kleine OAKSEED's freuen dürfen.  

Wir wünschen allen Besuchern unserer Homepage ein gesundes, glückliches und friedvolles Neues Jahr!

VDH

(Verband für das Deutsche Hundewesen)



FCI

(Federation Cynologique Internationale)

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Sabine Eiche