Aktuelles aus dem Jahr 2018

vom 01.07. bis 31.12.2018

31.12.2018:

 

Die vergangene Woche war unsere letzte gemeinsame Woche mit allen zehn Welpen unseres E-Wurfes.

Am 2. Weihnachtsfeiertag hatten wir Wurfabnahme durch den Zuchtwart unserer Landesgruppe des Vereins für Pointer und Setter e.V. und unsere Zuchtstätte wurde als "empfehlenswert" gelobt, unsere Welpen sind dies natürlich ebenfalls ;-) 

Wir suchen nun noch ein endgültiges Zuhause für unseren Rüden mit dem Mint-Halsband und unsere kleine bezaubernde Lady in Pink.

Ab morgen werden nach und nach die ersten Welpen ihre Zuchtstätte verlassen und in ein hoffentlich schönes und settergerechtes "neues Leben" starten ..... gut vorbereitet darauf sind sie auf alle Fälle!

 

Der Silvesterabend macht uns noch etwas Kopfzerbrechen und wir hoffen, dass wir die Welpen ohne Zwischenfälle, ohne dass sie sich durch die Knallerei allzu sehr erschrecken, ins Neue Jahr begleiten dürfen. In den letzten Tagen habe ich ihnen öfters die Geräusche-CD neben ihrem Welpen-Auslauf abgespielt - aber dies ist natürlich nicht mit dem tatsächlichen Silvester-Feuerwerk zu vergleichen - aber dennoch besser als nichts ;-)

Für den Mittag haben wir nochmal einen großen Ausflug ins Revier geplant, so dass sie zufrieden und müde sind und für den "Mitternachts-Snack" gibt es Rinderschulter und Kalbsbrustbeinknochen, so sind sie sicherlich bestens beschäftigt.

Außerdem ist hier heute sturmfreie Bude - der Teppich im Eßzimmer wurde zusammengerollt und in Sicherheit gebracht .... die Zwergenmannschaft hat heute Abend Zugang zum gesamten Erdgeschoß und dies bringt Spaß und Abwechslung - zumindest für die kleinen OAKSEED's ;-) 

 

 

Wir wünschen allen einen guten Rutsch ins Neue Jahr!!!!

 

Bilder unserer letzten gemeinsamen Woche vom 24. bis 31. Dezember gibt es wie immer bei  Zucht / E-Wurf

 

24.12.2018:

Wir wünschen allen Besuchern unserer Homepage, der gesamten OAKSEED-Familie, unseren Familien und allen Freunden ein besinnliches Weihnachtsfest im Kreise ihrer Lieben!

23.12.2018:

 

Entgegen dem Großteil der deutschen Bevölkerung war unsere letzte Adventswoche weniger von Weihnachtsvorbereitungen geprägt; bei uns ging es nicht um die noch dringend zu besorgenden Weihnachtsgeschenke oder das Weihnachtsmenue .....

wir haben in dieser Woche verstärkt Ausflüge mit dem Auto ins Revier unternommen und die Welpen hatten sogar das Glück, dass ein oder zwei mal die Sonne schien - so dass sie auch diese kennenlernen konnten und ihnen ihre neuen Besitzer nach dem Auszug nicht erklären müssen, was das gelbe Ding da am Himmel ist ;-) 

Ach ja ..... das liebe Wetter ! Man könnte fast meinen, dass unsere Welpen und WIR den heißen und zu trockenen Sommer nun "ausbaden" dürfen - trockene, kalte Tage sind derzeit Mangelware und so bleibt unseren Zwergen nichts anderes übrig, als sich mit den widrigen Bedingungen zu arrangieren. "Schön-Wetter-Welpen" sind sie daher definitiv nicht!

Am Mittwoch war unsere Tierärztin zur Untersuchung und zum Impfen und Chippen hier. Ich muss fast etwas schmunzeln, wenn ich daran denke, denn wie sollte es anders sein, der Schwerste und Dickste der Herren, unser Poldi (George) musste jämmerlich Weinen nach dieser Prozedur - ich würde mal sagen: Typisch Mann!! :-)

 

Die Fotos der vergangenen Woche vom 17. bis 23. Dezember gibt es wie immer bei  Zucht / E-Wurf

16.12.2018:

 

Was für eine Woche ...........

ab Montag hatten wir Besuch von unserer lieben Freundin Andrea aus Bayern, die mich in allen Belangen viel unterstützt hat, uns mit lecker Bayrischem Schweinsbraten und Semmelknödeln verwöhnte, die auf die Welpen aufpasste, so dass ich tagsüber auch mal zu meiner kranken Mutter fahren konnte und die am Dienstag, gemeinsam mit Sabine Reichert beim Welpen-Fotoshooting mit Bianca Heydegger, geholfen hat.

Nachdem es tagelang zuvor geregnet hatte, waren wir schon dankbar, dass es beim Fotoshooting so einigermaßen trocken war und wir auch im Wald schöne Fotos machen konnten - umso mehr haben wir uns gefreut, dass sogar für wenige Minuten die Sonne durch den lichten Winterwald blinzelte. Wie auch bei den vorhergehenden Fotoshootings war Bianca nichts zuviel und sie lag auf dem feuchten Waldboden, um unsere sechseinhalb Wochen alten, kleinen Kobolde aus der bestmöglichsten Perspektive zu fotografieren und ins rechte Licht zu rücken. Bald jedoch war es den Zwergen draußen zu kalt und sie saßen bibbernd im Auto, so dass wir das Fotoshooting kurzerhand im Esszimmer fortsetzten.

Es sind wie immer großartige Fotos entstanden und dafür möchte ich mich bei Bianca und natürlich auch bei Andrea und Sabine, für deren Hilfe, ganz herzlich bedanken! Mit den Bildern dieses Tages haben wir wieder einmal eine wunderschöne Erinnerung an unsere Welpen ♥

Am Samstag hatten die kleinen und großen OAKSEED's dann noch Besuch von "Oma Cathy" und "Opa Christophe".

Wir haben gemeinsam einen sehr schönen Nachmittag verbracht und die "Schwiegereltern" von Abby Lou ließen es sich natürlich nicht nehmen die Welpen unseres E-Wurfes zu stellen und zu fotografieren um genau zu schauen, was denn ihr Enjoy und unsere Abby Lou gemeinsam zu Stande gebracht haben. Und wir sind einstimmig zu dem Ergebnis gekommen, dass unsere "Enkelchen" prima sind ;-)

Heute hat es dann auch noch geschneit, so dass die Welpen den ersten Kontakt mit Schnee hatten, was sie ganz toll und lustig fanden - ich würde sagen, dass die Sozialisierung auf ihr weiteres Leben bestens  läuft ;-)))))

Bilder unserer ereignisreichen Woche vom 10. bis 16. Dezember gibt es bei  Zucht / E-Wurf

09.12.2018:

 

Hier geht so langsam die Post ab :-)

Jeden Tag werden die Zwerge aktiver und sie bringen uns viel und häufig zum Lachen. Sie haben entdeckt, dass man miteinander und mit dem restlichen Rudel viel Spaß haben kann und gemeinsames Toben und Kämpfen gehört in den Wachphasen dazu.

Petrus meint es allerdings nicht wirklich gut mit uns und das nasse Wetter ist echt doof für die Kleinen, welche mittlerweile sehr gerne nach draußen gehen. Die wenigen trockenen Tage/Stunden werden daher ausgenutzt und über die wenigen Sonnenstrahlen freue ich mich wie verrückt!

Abwechselnd dürfen sie auch zu den Großen und ihrer Mama ins Wohn- und Esszimmer, was sie als sehr lustig empfinden und manch einer fordert solche Ausflüge lautstark ein.

In der nächsten Woche ist für Dienstag das Welpen-Fotoshooting mit Bianca geplant ... hoffentlich haben wir einigermaßen gutes Wetter, so dass wir auch draußen ein paar Fotos machen können.

 

Bilder vom 03. bis 09. Dezember gibt es bei  Zucht / E-Wurf

02.12.2018:

 

Unsere Zwerge haben die vierte Lebenswoche hinter sich gebracht und an jedem Tag lernen und erleben sie Neues.

Wir haben mittlerweile festgestellt, dass die zehn OAKSEED's unseres E-Wurfes kleine Kobolde sind - genau wie ihre Mama Abby Lou sind sie, sofern sie wach sind, chronisch gut gelaunt und ihre kleinen Ruten sind ständig am wedeln :-)

Der Rollrasen wird mittlerweile schon sehr oft selbständig aufgesucht, um darauf die kleinen und großen Geschäfte zu verrichten - meine Arbeit der ersten Tage mit dem Rasen hat sich also wieder einmal gelohnt und wird es mir in den nächsten Wochen mit Sicherheit leichter machen. 

Die ersten Besucher wurden von unseren Kobolden neugierig untersucht und für gut befunden ;-)

 

Bilder dieser Woche wie immer bei  Zucht / E-Wurf

25.11.2018:

 

Und wieder ist eine erlebnisreiche Woche vorbei! 

Am Montag bekamen die kleinen OAKSEED's das erste Mal Fleisch - es gab Rinderhack und dies hat ihnen, wie kann es anders sein, hervorragend geschmeckt! Obwohl Abby Lou noch genügend Milch für alle hat und sie satt werden, haben sie instinktiv das Fleisch verputzt, als ob sie noch nie etwas anderes gefuttert hätten! 

Auch die beste Tante der Hundewelt, unsere Yuma, hat ihre ersten Welpenbesuche absolviert. Souverän und absolut tiefenentspannt und klar in ihren "Ansagen" bringt sie täglich für ein paar Minuten Abwechslung und Sozialisierung in unseren Welpenauslauf. Die Welpen lieben sie schon jetzt - es ist nur etwas lästig für Yuma, dass diese der Meinung sind, dass auch aus ihren Zitzen Milch kommen müsste ;-) 

 

Am heutigen Sonntag waren wir das erste Mal für eine ganz kurze Zeit im Garten. Die Welpen waren weder ängstlich noch zurückhaltend, sie haben aber ruck-zuck gefroren  ..... es war dann so schnell erledigt, dass es davon keine Fotos gibt ;-) 

Aber wir bleiben dran und werden die nächsten Tage immer wieder für kurze Zeit nach draußen gehen! 

 

Bilder der vergangenen Tage wie immer bei  Zucht / E-Wurf 

 

18.11.2018:

 

Am Montag dieser Woche waren die Welpen zwei Wochen alt, morgen werden sie schon drei Wochen und in den letzten Tagen hat sich hier viel verändert! 

Die Wurfkiste ist nun offen, da die Zwergenmannschaft immer wieder versucht hat, über die Absperrung zu klettern und sie dies auch das ein oder andere Mal geschafft haben und dann auf den Wohnzimmerfliesen gelandet sind. An die Wurfkiste haben wir nun einen kleinen Anbau oder besser gesagt Auslauf angebaut, so dass keiner im Wohnzimmer "verloren" geht ;-)

Mittlerweile haben alle die Augen und Ohren geöffnet, es ist herrlich mitzuerleben, wie sie ihre Sinne schärfen, sich gegenseitig wahrnehmen, Kontakt miteinander aufnehmen und die Stimmen erprobt werden - ja, sie können mittlerweile gaaaaanz gefährlich knurren!!!!!!!!!!!!

Sie wurden das erste Mal entwurmt und es gab die erste zusätzliche Nahrung in Form von Ziegenmilch mit Honig. Nach der ersten Mahlzeit aus dem Welpenring sahen sie aus, wie Irish-Red-and-White-Setter, meine schwarze Hose, wie die eines Maurers und es war mit Sicherheit mehr Ziegenmilch auf dem Boden verteilt als in den Bäuchlein der kleinen E's. Was soll's .... Übung macht den Meister!!   

Ab heute haben wir auch wieder Rollrasen im Auslauf und ich bin ständig damit beschäftigt, die Zwerge nach dem Aufwachen, Säugen und während den kurzen Wachphasen auf's Gras zu setzen - die Mühe wird sich sicher lohnen und ich hoffe auf denselben Erfolg, wie bei den letzten Würfen!

 

Für unsere Fine war heute ein ganz besonderer Tag ♥ 

 

 

Die Oma durfte das erste Mal zu ihren Enkeln und Fine, die bei ihren beiden Würfen und auch bei ihrer Ammenaufzucht bei den Rot-Weißen aus der Pfalz "Mama aus Leidenschaft" war, war das Glück regelrecht anzusehen. Sie hatte so viel Freude bei und mit den Zwergen und man hätte fast meinen können, dass auch sie Stolz auf unsere kleinen OAKSEED's ist ♥

Abby Lou hingegen beobachtete ihre Mama ganz genau und ließ diese nicht aus den Augen - sie war bestimmt glücklich, als wir den kurzen aber intensiven Besuch der Oma Fine im Welpenauslauf beendeten. 

Jedoch sind wir uns sicher, dass der Tag kommen wird, an dem Abby Lou froh ist, wenn sich das restliche Rudel mit ihren Zwergen beschäftigt ;-) 

 

Bilder der vergangenen Tage wie immer bei  Zucht / E-Wurf 

10.11.2018:

 

Mittlerweile sind unsere kleinen Knutschkugeln 13 Tage alt und sie werden immer agiler und praller. Sie haben immer Hunger und Abby Lou zum Glück ausreichend Milch für alle, so dass wir uns auf der Waage jeden Tag über ordentliche Gewichtszunahmen freuen dürfen. 

 

Sie robben in der Wurfkiste umher und beginnen so langsam auch immer wieder einmal ihre kleinen, dicken Beinchen durchzudrücken - sofern sie wach sind, wird unentwegt geübt. 

Wir warten nun täglich darauf, dass sie die Augen öffnen und ich freue mich tierisch auf den Moment, wo mich der erste Zwerg unseres E-Wurfes mit noch milchig und leicht blau schimmernden Augen anschauen wird und auch wenn er mich in diesem Moment nicht wirklich sehen und wahrnehmen wird, so ist dies dennoch ein sehr berührender und schöner Augenblick für die Züchtermama ♥

 

Fotos von dieser Woche unter Zucht / E-Wurf 

05.11.2018:

 

Heute sind die Zwerge unseres E-Wurfes eine Woche alt :-) 

Somit war es Zeit für das erste kleine und private Fotoshooting auf der Couch. 

Neun der Welpchen waren sehr kooperativ oder mit anderen Worten, sie haben ihre jeweiligen Einzelaufnahmen schlichtweg fast kpmplett verschlafen ..... eine jedoch, war quicklebendig und ist quer über die Couch gerobbt und zwar in einem Affentempo, so dass ich fast die Sporteinstellung an der Kamera benötigt hätte - dies war unsere Kleinste, unsere Lillyfee ♥ und nach dem heutigen Tag bin ich mir ziemlich sicher, dass sie uns in den nächsten Wochen noch viel Freude machen wird und uns mit Sicherheit auch auf Trab hält ;-) 

 

Nachfolgend jeweils ein Foto unserer zuckersüßen Knutschkugeln 

- in der Reihenfolge, wie sie zur Welt kamen - 

 

Bei  Zucht / E-Wurf  sind noch ein paar weitere Fotos von heute zu sehen. 

 01.11.2018:

 

Heute ist Feiertag,  Allerheiligen und auch der vierte Lebenstag unserer kleinen OAKSEED's ♥ allmählich kehrt in die Wurfkiste und unser Familien- und Rudelleben etwas Routine ein. Wir haben uns damit abgefunden, dass die Nächte kurz und die Tage lang sind, Abby Lou wird ihrer Mutterrolle prima gerecht und die anderen Mädels haben sich mehr oder weniger damit arrangiert, dass sie etwas zurückstecken müssen. 

Die Sorge um unsere drei Fliegengewichte lässt gaaanz langsam etwas nach, denn sie nehmen, wenn auch sehr wenig, kontinuierlich zu. Dennoch ist es uns völlig klar, dass sie es längst nicht geschafft haben und die anderen 7 Welpen mehr als doppelt so viel wiegen, als unsere drei Kleinsten! Aber die drei kleinen Mäuschen sind Kämpferinnen und trinken selbständig bei Abby, dennoch gilt ihnen unsere ständige Aufmerksamkeit, da sie gegen die großen Brüder und Schwestern an der Milchbar ohne unsere Hilfe wenig Chancen hätten. Jedoch sind die drei Fliegengewichte clever oder besser gesagt, instinktsicher und suchen sich immer warme Plätze, sei es zwischen den Beinen von Abby Lou, unter den Geschwistern oder auf der Wärmflasche :-) 

 

Wir sind also weiterhin etwas angespannt und hoffen für die nächsten Wochen auf eine gute Fee an der Wurfkiste! 

Weitere Fotos vom 01. bis zum 04.11. siehe unter  Zucht / E-Wurf 

 28.10.2018:

 

Heute ist der 60. Tag der Trächtigkeit von Abby Lou und schon morgens um vier Uhr hat es sich angezeigt, dass wir heute mit der Geburt unserer kleinen OAKSEED`s rechnen dürfen.

Den ganzen Tag über war Abby Lou sehr unruhig und hat gehechelt - so, wie es sich halt gehört, wenn man Welpen erwartet ;-)

Sie ließ uns jedoch bis 23.30 Uhr warten bis sie uns den ersten kleinen Rüden unseres E-Wurfes präsentierte .... ohne Probleme folgten dem kleinen Rüden, welcher wie sein Onkel Pauli aus dem A-Wurf ein schwarzes Bändchen trägt, bis 7.10 Uhr des 29.10. neun weitere kleine E's. 

Es sind 5 Rüden und 5 Hündinnen .... oder besser gesagt: 5 stramme Buben, zwei proppere Mädels und drei "halbe Portionen" -  die leichteste der Kleinen hat 142 Gramm, dann haben wir noch eine Hündin mit 180 Gramm und die Schwerste der Leichten hat 210 Gramm!

Abby Lou ging es nach der Geburt prima und sie kümmert sich rührend um ihre Welpen, hat gefressen und war entspannt - alles schien "erledigt" .... aber um 12.15 Uhr kam noch eine kleine Hündin zur Welt - leider war sie tod. Gute Reise kleines Engelchen!

Jetzt bleibt nur zu hoffen, dass es allen weiterhin gut geht und vor allem, dass es die drei Fliegengewichte schaffen und wir sie nicht "gehen lassen" müssen! Wir hoffen auf eine gute Fee an der Wurfkiste und halten Euch hier auf dem Laufenden!

Die ersten Bilder unserer Zwerge gibt`s bei Zucht / E-Wurf zu sehen!

30.08.2018:

 

Wir waren gestern und heute in Frankreich und ließen dort die Hochzeitsglocken für Abby Lou und Enjoy läuten :-)

Unser neues Traumpaar hat sich auf Anhieb prima verstanden und so hoffen wir, dass wir uns spätestens Anfang November über kleine OAKSEED's freuen dürfen!

Wir sind gespannt und halten Euch auf dem Laufenden!!!!

 

08.07.2018:

 

 

Wir waren heute auf der Internationalen Rassehunde- ausstellung in Ludwigshafen.

 

 

 

 

Unsere Fine erhielt in der Veteranenklasse den 3. Platz; wie auch schon in Kassel im vergangenen Jahr hatte sie sehr viel Spaß im Ring und zeigte, dass auch Veteranen durchaus noch flott traben und temperamentvoll sein können! Es macht einfach Freude, sie so zu sehen und zu zeigen ♥

 

Fine's Tochter "OAKSEED Cheeky Peppermint Patty" erhielt in einer stark besetzten Offenen Klasse ein unplatzierties V;
Phoebe hat sich als zweitjüngste Hündin in dieser Klasse toll präsentiert und Ariane und ich sind stolz auf unser Nesthäckchen!

Am meisten freuen wir uns jedoch mit und für Sabine und Uwe Reichert, deren "OAKSEED Bajuma Breeze" bei ihrem Debüt in der Gebrauchshundeklasse ein V1 mit Anw. Dt. Ch. (VDH) sowie das Res. CAC und Res. CACIB erhielt.
Bajuma, die Tochter von Lina,  stand heute das erste Mal als einzige Hündin einer Klasse im Ring und hatte bislang auf sämtlichen Ausstellungen immer sehr viel Konkurrenz - umso mehr freuen wir uns und sind quasi doppelt stolz, dass sie heute ihre letzte Anwartschaft zur Beantragung des Titels "Deutscher Champion VDH" erhielt
dafür einen ganz herzlichen Glückwunsch an Sabine und Uwe mit Bajuma  von der Züchtermama!!!

Es war ein toller Tag und Ludwigshafen ist im Außenbereich der Friedrich-Ebert-Halle mit Sicherheit für Mensch und Hund die schönste und angenehmste CACIB - zumindest dann, wenn so wie heute, herrliches Wetter ist.

VDH

(Verband für das Deutsche Hundewesen)



FCI

(Federation Cynologique Internationale)

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Sabine Eiche